Schloss Mosigkau bei Dessau (SA)

Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau

 

NAVI: 06847 Dessau, Knobelsdorffallee 2. Kostenpflichtige Parkplätze vor dem Schloss. Der Eintritt ist kostenlos. Die Führungen und Fotoerlaubnis im Schlossbau sind kostenpflichtig.

 

Letzter Besuch: Mai 2018

 

 

Bei unserem Besuch 2012 war das Wetter fürchterlich: 10 min Sonne - 10 min Regen - 10 min Schneegraupel!

 

Geschätze 10 Besucher hatten sich ausser uns in die Anlage gewagt. Und wie wir haben sie schnell aufgegeben. 0°C mit Schnee und Regen sind trotz entsprechender Kleidung einfach nur eklig.

 

Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau

 

Hauptgebäude der Schlossanlage. Nur per Führung zu besichtigen. Das schlechte Wetter im April 2012 ließ uns Schloss Mosigkau fast ohne andere Besucher fotografieren. Im Sommer und bei schönem Wetter dürfte es hier anders aussehen!

 

Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau

 

Das Schloss wurde für die Prinzessin Anna Wilhelmine um 1750 bei Mosigkau, unweit Dessaus, als Sommersitz errichtet.

 

Schloss Mosigkau - Blick auf die Orangerie Schloss Mosigkau - Blick auf die Orangerie
Schloss Mosigkau - Orangerie Schloss Mosigkau - Orangerie

 

Im August 2014 haben wir einen neuen Versuch der Besichtigung unternommen.

 

Schloss Mosigkau - Parkplatz mit NISSAN Juke Schloss Mosigkau - Parkplatz

 

Das Wetter war wieder eklig, 29°C im Schatten, aber dafür war das Licht gut zum Fotografieren. Die Besucherzahlen hielten sich wieder stark in Grenzen, was wahrscheinlich der Hitze geschuldet war.


Wie bei fast allen Anlagen - sie müssen permanent instandgehalten werden! Schloss Mosigkau scheint beim Budget weit hinten zu stehen.

 

Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau
Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau

 

An einigen Stellen ist die Baufälligkeit deutlich zu sehen.

 

Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau
Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau
Schloss Mosigkau Schloss Mosigkau

 

Zu Pfingsten 2018 kam eine Idee auf, die wir in Schloss Mosigkau bisher immer verwofen hatten: Eine Führung durch das Schloss. Die Führungen kosten und für die Fotoerlaubnis wird richtig Geld verlangt. Aber, es hat sich gelohnt!

 

Eine Führung dauert ca. 60 min und und ist mit der Historie der fürstlichen Hoheiten gespickt. Dazu viel Wissenswertes zum Schlossbau.

 

Schloss Mosigkau - Besichtigung Schloss Mosigkau
Schloss Mosigkau - Besichtigung Schloss Mosigkau

 

Der Mittelbau des Schlosses hat nur Wohnräume! Alle Zweckräume, wie Küche, Bäckerei, Wäscherei, usw. waren in die Kavaliershäuser ausgelagert. "Madame" wohnte dort nur!

 

Schloss Mosigkau - Besichtigung Schloss Mosigkau
Schloss Mosigkau - Besichtigung Schloss Mosigkau
Schloss Mosigkau - Gemach der Prinzessin Schloss Mosigkau - Gemach der Prinzessin

 

Die Breite des Toilettenstuhls erklärt sich durch die Wuchtigkeit der Kleider zu damaligen Zeit. Die Damen konnten sich nicht so einfach mal die Hosen "runterziehen".

 

Schloss Mosigkau - Besichtigung Schloss Mosigkau

 

Ein Fazit der Führung:

 

Die Dauer von ca. 1 Stunde ist in Ordnung. Nur ein Teil unserer Truppe war geschichtlich vorgebildet und kannte das Fürstenhaus in seiner geschichtlichen Bedeutung. Die Erklärungen waren sachlich richtig, aber im geschichtlichen Zusammenhang ist die Prinzessin Anna Wilhelmine ziemlich unbedeutend. Wenn der Landesfürst eine Tochter alimentiert hat, dann hatte der Pöbel das ganz einfach hinzunehmen.

 

 

Etwa 2 km vom Schloss entfernt befindet sich die "Burg" Mosigkau. Rechter Hand in Richtung Köthen ist ein Enthusiast dabei, sich eine Kunstburg zu bauen. Im April 2014 haben wir kurzentschlossen angehalten, um ein paar Fotos zu machen. Parken kann man auf einer grossen Freifläche.

 

Burg Mosigkau Burg Mosigkau
Burg Mosigkau Burg Mosigkau
Burg Mosigkau Burg Mosigkau

 

Die "Burg" Mosigkau wird von uns beobachtet und bei Veränderung einfach mal kurz besucht.

 

Schloss Mosigkau Dessau Park Orangerie Kavaliershäuser Wilhelmine Anhalt-Dessau Fürst Fürstenhaus