Slawenburg Raddusch (Brandenburg)

Rekonstruktion einer Slawenburg

 

www.slawenburg-raddusch.de

NAVI: 03226 Vetschau, Zur Slawenburg 1

Kostenlose Parkplätze vor der Anlage.

Die Burganlage ist eine Rekonstruktion. Im Wall sind ein Museum und ein Restaurant untergebracht.

Gesamtansicht der Anlage.

 

Es wurde eine Rekonstruktion in die Landschaft "geklatscht", die nur äusserlich "identisch" ist. Die Slawen hätten sich niemals so eine gewaltige Anlage ohne das entsprechende Umfeld gebaut: Häuser, Ställe usw..

Eingang zur Burg. Der Zugang widerspricht allen damaligen Anlagen!

 

Ein Wassergraben ist vorhanden, aber zum Tor führt ein Damm. Im Angriffsfall kann man eine Holzbrücke sehr schnell unbenutzbar machen.  Einen Damm kann man nicht innerhalb weniger Stunden "wegschippen".

 

Das Bild zeigt lichte Flechtzäune auf dem Wall, hinter dem die Verteidiger einem Pfleilhagel standhalten sollten!

 

Das Prinzip mag stimmen - die Ausführung jedoch nicht!

Der Innenhof. Links das Restaurant. Im Innern des Walls befindet sich ein Museum.

Auf der Wallkrone. Man beachte den lockeren Flechtzaun!

Dahinter ist kein Schutz vor Pfleilen! Zum Verdichten der Flechtung hat wohl das Geld gefehlt?

Der Innenhof von der Wallkrone aus gesehen. Das Ensemble ist sehr gewöhnungsbedürftig. Das Prinzip stimmt, aber die Ausführung!

Ein Besuch der Anlage ist nur eingeschränkt empfehlenswert:

 

Ausser der Burg ist dort nichts! Das Museum ist gut, das Restaurant im Innern stört extrem beim Fotografieren. Wer da hin fährt, muss das wollen!