Schloss Plötzkau (Sachsen-Anhalt)

Schloss Plötzkau

 

www.schloss-ploetzkau.de

 

 

Besuch: Juni 2011

NAVI: 06425 Plötzkau, Schloßhof 9

Kostenlose Parkplätze auf dem Vorhof zum Schloss.

Schloss Plötzkau Schloss Plötzkau

Schloss Plötzkau ist eine relativ unbekannte Anlage im Salzlandkreis. Das Schloss wird durch einen Förderverein betreut.

 

Im Jahre 1049 wurde die Anlage erstmals erwähnt. Ab 1573 wurde die verfallene Burg zu einem Renaissanceschloss umgebaut.

 

Angeblich hatte Plötzkau 18 Bewaffnete (nach anderen Quellen 12) zur ständigen Verfügung. Für mittelalterliche Verhältnisse ist das viel!

 

 

Schloss Plötzkau Innenhof Schloss Plötzkau Innenhof

Im Schloss Plötzkau können noch nicht alle Gebäude besichtigt werden, was aber bei der Ausdehnung der Anlage nicht verwunderlich ist. Der äussere Zustand der Gebäude kann aber als gut bezeichnet werden.

 

Schloss Plötzkau Innenhof Schloss Plötzkau Innenhof
Schloss Plötzkau Südansicht Schloss Plötzkau Südansicht
Schloss Plötzkau Ostansicht Schloss Plötzkau Ostansicht
Schloss Plötzkau Gebäude der Besserungsanstalt Schloss Plötzkau Gebäude der Besserungsanstalt

Von 1841 bis 1884 war Schloss Plötzkau eine Besserungsanstalt.

 

Unser Besuch war telefonisch angekündigt. Der Turm wurde für uns geöffnet und wir konnten uns völlig frei bewegen und fotografieren.

Impressionen Schloss Plötzkau

Um das Schloss Plötzkau hat sich u.a. Herr Bartel verdient gemacht, der das "vergessene Schloss" zu neuem Leben erweckte.