Roseburg (Sachsen-Anhalt)

Roseburg bei Ballenstedt

 

www.roseburg-harz.de

NAVI: 06485 Ballenstedt, Landstraße 242 zwischen Ballenstedt und Rieder, rechter Hand.

Kostenlose Parkplätze am Ende der Auffahrt zur Burg.

Die Roseburg ist ein Kunstobjekt, das von dem Architekten Bernhard Sehring zu Anfang des 20. Jahrhunderts als Wohnsitz errichtet wurde.

 

Angeblich steht sie auf den Ruinen einer frühzeitlichen Burganlage.

 

Die Bauarbeiten begannen 1907. Der Wohnturm wurde 1908 fertiggestellt.


Besucherbroschüre (Ausschnitte, ca. 1970er Jahre)

Roseburg von der Strasse aus Roseburg

Die Roseburg von der Strasse aus gesehen. Fotografieren ist durch den starken Baumbewuchs fast unmöglich.

 

Die Anlage hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich: Vom Wohnsitz eines reichen Architekten, Geflügelzüchterschule und Objekt des Kulturbundes der DDR. Nach der Wende durch ungeklärte Eigentumsverhältnisse dem Verfall preisgegeben, wird die Roseburg ab 2010 durch einen neuen Eigentümer und einen Förderverein betreut.

Zugang zur Roseburg Roseburg

Einer der romantischen Aufgänge zur Roseburg. Mit dem Auto kann man fast direkt bis zur Burg fahren.

Eingang der Roseburg Eingang der Roseburg
Roseburg, Eingang von innen Roseburg

Das Haupttor von innen gesehen.

 

Bei dem Besuch im Juni 2011 ist der Verfall gestoppt. Gebäude und Parkanlage befinden sich in einem guten Zustand. Sicherlich ist noch viel zu tun!

Roseburg Niedergang Roseburg

Niedergang zur Strasse entlang der Aussenmauer.

 

In den 1970iger Jahren wurde abends das Haupttor geschlossen und wir Kinder sind durch die Anlage getobt. Ohne permanete Aufsicht und Kontrolle.

 

Heutzutage undenkbar!

Roseburg Roseburg

Am Niedergang und den beiden Türmen an der Straße hat der Zahn der Zeit genagt. Die leichte Bauweise, Abgase und wahrscheinlich auch Vandalismus haben Spuren hinterlassen.

 

Roseburg - Gänge und Gewölbe Roseburg - Gänge und Gewölbe

Die Türme an der Straße sind durch unterirdische Gänge begehbar. 2011 machen diese Anlagen schon einen vernünftigen Eindruck.

 

Roseburg Aussichtsturm an der Strasse Roseburg
Roseburg Aussichtsturm Roseburg

Der Aussichtsturm im Park der Roseburg. Die Plattform ist begehbar.

Hauptturm der Roseburg Hauptturm der Roseburg

Selbst von der Plattform des Aussichtsturmes aus lässt sich die Anlage nur schlecht fotografieren. Der dichte Baumbewuchs behindert die Sicht.

 

Roseburg, Wasserspiele Roseburg

Wasserspiele

Roseburg  - Putten 2011 Roseburg - Putten 2011
Roseburg - Parkanlage Roseburg - Parkanlage
Hauptgebäude der Roseburg Roseburg

Wirtschaftseingang von innen gesehen.

Roseburg Wirtschaftseingang 2011 Roseburg Wirtschaftseingang 2011
Roseburg Rittelsaal von aussen Roseburg

Der Haupturm/Rittersaal von aussen gesehen.

 

Trotz Bitten und Betteln war auch 2011 ein Betreten des Hauptturms nicht möglich. Die Bauten sind für Besucher gesperrt, da "aktuelle Sicherheitseinrichtungen" fehlen. Dazu zählen eine Nottreppe und Schutzgitter.

 

Roseburg, Putten im Park Roseburg - Putten

Im Park gibt es jede Menge Putten.

Slideshow vom Rundgang 2011

 

Ein verregneter Tag im Juni, der uns allerdings nur wenige Besucher und einige gute Regenmotive bescherte.

 

Teil 1 - Vom Eingang bis zum Aussichtsturm

Teil 2 - Die Parkanlage